Kandidat für das BBBz: Jörg Drews

beruflicher Werdegang

Nach dem Abschluss des Abiturs absolvierte Jörg Drews eine Ausbildung zum Baufacharbeiter beim VEB Bau- und Montagekombinat Kohle und Energie in Bautzen. Anschließend studierte er Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Cottbus und schloss sein Studium erfolgreich als Diplom-Ingenieur ab. Anschließend war er als Oberbauleiter bei der Hentschke Baugesellschaft mbH & Co. KG tätig – bevor er Geschäftsführer der Hentschke Bau GmbH wurde.

ehrenamtliche Tätigkeiten

  • seit 2000 Mitglied bei der FSV Budissa Bautzen e.V.
  • von 2006 bis 2014 Präsident der FSV Budissa Bautzen e.V.
  • seit 2019 Mitglied des Stadtrates der Stadt Bautzen

Beweggründe für Engagement im Stadtrat

Seit meinen frühesten Kindheitstagen habe ich die Entwicklung unserer Stadt hautnah miterlebt. Mein Engagement im Stadtrat entspringt dem tiefen Wunsch, einen positiven Beitrag zur Weiterentwicklung und Stärkung unserer Gemeinschaft zu leisten. Bautzen kann viel mehr. Ich möchte meine Erfahrungen und meine Leidenschaft für unsere Stadt nutzen, um gemeinsam zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen und Bautzen zu einem noch lebenswerteren Ort zu machen.

Ziele im Stadtrat

Meine Ziele im Stadtrat sind klar definiert: Ich strebe eine Stadtentwicklung an, die sowohl wirtschaftliches Wachstum als auch soziale Gerechtigkeit fördert. Dazu gehört die Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen für Unternehmen, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Gleichzeitig ist es mir ein Anliegen, die Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger zu verbessern, indem wir in die Infrastruktur, Bildungseinrichtungen, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten investieren. Ich setze mich für eine offene und transparente Politik ein, die die Bedürfnisse und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ernst nimmt und sie aktiv in Entscheidungsprozesse einbindet. Bautzen kann mehr.

Bautzen kann mehr!

Jörg Drews für Bildung und Sport

Jörg Drews für eine sinnvolle Stadtentwicklung